Nachhaltigkeit


In kaum einer anderen Branche gibt mehr Potenzial, Energie und Ressourcen zu sparen als in der Bauindustrie. Der Bausektor verbraucht Rohstoffe und Energie in sehr großen Mengen. Aber nicht nur das: Über die Nutzungsdauer von Gebäuden und von Infrastruktur können die Auswirkungen auf die Natur durch Energieverbrauch, Reparaturen und Wartung noch größer sein.

In diesem Zusammenhang sehen wir es als Mission unseres Unternehmens an, mit unserem spezifischen Know-how zu einer besseren, lebenswerteren Welt beizutragen. Mit unseren Produkten und Dienstleistungen tragen wir dazu bei, die Lebensdauer von Gebäuden zu verlängern und den Instandhaltungsbedarf zu reduzieren. Dies senkt den Verbrauch von Energie und Rohstoffen über den gesamten Lebenszyklus von Gebäuden. Unser Ziel ist es, zu einer neuen, nachhaltigen Baukultur beizutragen.

Daher entwickeln und fertigen wir Produkte, die sicher, langlebig, umweltfreundlich und nach Möglichkeit aus nachwachsenden oder recycelbaren Ressourcen hergestellt sind.

Beispiele hierfür sind:

  • Dächer, die helle Farben haben (weiß oder hellgrau), um Wärme und Licht zu reflektieren, sodass sich das Dach nicht so stark aufheizt und der Energieverbrauch für die Klimatisierung reduziert wird
  • Leichtbaukonstruktionen haben geringere statische Anforderungen und benötigen daher weniger während der Bauphase weniger Rohstoffe und Energie.
  • Dachsysteme mit modernen Wärmedämmsystemen reduzieren den Energieverbrauch eines Gebäudes.
  • Gründächer, abgedichtet mit unseren wurzelfesten TPO-Dichtungsbahnen bringen die Natur zurück in Bereiche, die früher versiegelt und ungenutzt waren, und tragen zu einem besseren Mikroklima in den Städten bei.
  • Dachkonstruktionen mit Solarzellen erzeugen Energie, statt sie zu verbrauchen. Dadurch muss weniger konventionelle Energie erzeugt werden.
  • Langlebige Abdichtungssysteme sorgen dafür, dass ein Gebäude über eine lange Zeit hält, so dass Energie und Rohstoffe eingespart werden.
  • recycelbare Materialien wie unser PE-basiertes TPO können nach ihrer Nutzungsdauer wiederverwendet werden. Unsere Dichtungsbahnen sind frei von PVC.
  • Schneller und einfacher Einbau spart Zeit und Energie.
  • mechanisch befestigte Dachsysteme können nach der Nutzung eines Gebäudes einfach demontiert werden. Wenn man an den Lebenszyklus eines Gebäudes denkt, ist dies am Ende der Nutzung ein immenser Vorteil, da die verschiedenen verwendeten Produkte leicht wieder getrennt werden können, um recycelt zu werden.


Zertifizierungen und Mitgliedschaften


Mit unseren KÖSTER TPO Dachbahnen erfüllen wir bestmöglich die Voraussetzungen für eine Top-Zertifizierung für Wohn- und Geschäftshäuser, aber auch für gewerblich genutzte Gebäude unter dem Aspekt des nachhaltigen Bauens. So sind wir als KÖSTER Mitglied beim Institut für Bauen und Umwelt (IBU). Das IBU hält für KÖSTER die Umwelterklärungen (Environmental Product Declaration = EPD) für die KÖSTER TPO Bahnen. Aus diesen EPD können die zertifizierenden Unternehmen, wie DGNB (Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen). Leed (Leadership in Energy and Environmental Design) und Breeam (Building research establishment environmental assessment methology) die erforderlichen Daten für die Bewertung entnehmen. Die durchweg positive Bewertung aufgrund der langen Lebensdauer, fehlender flüchtiger Weichmacher und der hervorragenden Recycelbarkeit führen die Gebäude oft zu Gold-Bewertungen oder besser (DGNB).“

Back

Top